29.03.2019 Skrjabin & Rachmaninow

dfgdfst-1.jpg

Am Freitag, 29.03.2019, um 19:30 Uhr
im Steinway-Haus – Rubinsteinsaal
80687 München, Landsberger Strasse, 336

 

Alexander SKRJABIN (1872–1915)
12 Etüden op. 8 (1894)
2 Poèmes op. 32 (1903)
Sonate Nr. 4 Fis-Dur op. 30 (1903)

Sergej RACHMANINOW (1873–1943)
Prélude h-Moll op. 32 Nr. 10: Lento
Sonate Nr. 2 op. 36 (1913)

 

Am Klavier Peter Chukhnov

 

«Wohl wenige Komponisten faszinieren Pianisten und das Konzertpublikum stärker als die großen russischen Meister Alexander Skrjabin und Sergej Rachmaninow. Sie waren fast gleich alt, als sie sich am Moskauer Konservatorium erstmals begegneten. 1892 beendeten sie ihr Klavierstudium, Skrjabin erhielt die Kleine Goldmedaille, Rachmaninow die Große.

Skrjabin, der bedeutende Visionär, experimentierte später mit dem Farbenklavier und wollte alle Sinne des Menschen gleichzeitig ansprechen. Rachmaninow war eher der Realist, wurde als Pianist weltberühmt und schuf einige der beliebtesten Klavierwerke der Spätromantik. <…>

Im Rubinstein-Saal des Steinway-Hauses unternimmt Peter Chukhnóv, einer der profiliertesten Künstler des Pianistenclub, eine pianistische Tour de Force mit Skrjabin und Rachmaninow.»

(Heiko Stralendorff)

 

TICKET KAUFEN

%d такие блоггеры, как: